Volltextsuche auf: https://www.stadtwerke-moessingen.de

Aktuelle Meldung

Open-Air-Kino im Freibad


Kino unterm Sternenhimmel wird auch 2024 in Mössingen geboten: Von Donnerstag, 08. August bis Samstag, 10. August 2024 veranstaltet das städtische Kulturteam im Freibad wieder das beliebte Open-Air-Kino. Sei es als tolles Urlaubserlebnis oder als kleine Auszeit vom Alltag - das großzügige Freibadgelände und leises Wellenplätschern im Hintergrund bieten eine besonders reizvolle Kulisse für einen außergewöhnlichen Filmabend. Vor Filmbeginn und in einer kurzen Pause sorgen Mössinger Vereine für Getränke und Knabbereien und runden das Kinoerlebnis damit bestens ab.

Kartenvorverkauf für die nummerierten Sitzplätze gibt es im Vorverkauf ausschließlich über Easy-Ticket (www.easyticket.de). Die Karten kann man entweder online als print@home-Karte kaufen oder über die Vorverkaufsstellen von Easy Ticket (in Mössingen ist dies die Geschäftsstelle des Schwäbischen Tagblatts, Falltorstraße 52). Außerdem gibt es am Veranstaltungstag ab 20:45 Uhr für die Restkarten eine Abendkasse am Freibad-Eingang. Der Kartenvorverkauf über Easy-Ticket endet daher an den Kino-Tagen gegen 17.00 Uhr.

An den drei Kino-Tagen öffnet das Mössinger Freibad jeweils um 20:45 Uhr seine Pforten für die Kinobesucher. Beginn des Films ist bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21:30 Uhr. Insgesamt werden drei Filme gezeigt. Folgendes Programm ist vorgesehen:

Donnerstag, 08. August:

Plakat WochenendrebellenWochenendrebellen

Deutschland 2023, ca. 109 Minuten, FSK: ab 6 Jahren

Regie: Marc Rothemund

Darsteller: Florian David Fitz, Cecilio Andresen, Aylin Tezel, Joachim Król

Genre: Kömödie, Drama

Viel mehr als nur ein autistischer Junge auf der Suche nach seinem Lieblingsfußballverein.

Mirco (Florian David Fitz) ist beruflich bedingt viel unterwegs. Seine Frau Fatime (Aylin Tezel) organisiert das Familienleben und hat alle Hände voll zu tun mit der Erziehung von Baby Lucy und dem zehnjährigen Jason (Cecilio Andresen). Jason ist Autist und sein Alltag besteht aus täglichen Routinen und festen Faustregeln. Fatime versucht alles, um Jason den nötigen Rückhalt zu geben, doch vor allem in der Schule stößt Jason auf viel Unverständnis. Als der Familie ein Wechsel auf eine Förderschule nahegelegt wird, muss auch Mirco beweisen, dass er seiner Rolle als Vater gerecht wird. Er schließt dabei einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich alle Mühe zu geben, um sich an der Schule zu halten, wenn Mirco ihn dabei unterstützt, einen Lieblingsfußballclub zu finden. Schließlich ist jeder in der Klasse Fußballfan! Allerdings will Jason sich erst für einen Verein entscheiden, wenn er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga live in ihren Heimstadien spielen gesehen hat. Auf ihren außergewöhnlichen Reisen durch Deutschland lassen Vater und Sohn die heimische Routine hinter sich und finden alles, was sie nie gesucht, aber definitiv gebraucht haben.

Buchung über Easy-Ticket

Freitag, 09. August

Plakat Joan Baez I am a noiseJOAN BAEZ I AM A NOISE

Film in Originalsprache (Englisch) mit deutschen Untertiteln

USA 2023, ca. 123 Minuten, FSK: ab 12 Jahren

Regie: Karen Karen O’Connor, Miri Navasky, Maeve O’Boyle

Darsteller: Joan Baez, Bill Clinton, Hillary Clinton, Bob Dylan

Genre: Musik, Dokumentation

Der Film ist ein außergewöhnliches Porträt der legendären Folksängerin und Aktivistin Joan Baez. Weder ein konventionelles Biopic, noch ein traditioneller Konzertfilm, begleitet Joan auf ihrer letzten Tour und taucht ein in ihr beeindruckendes Archiv aus Privatvideos, Tagebüchern, Kunstwerken, Therapie- und Musikaufnahmen. Im Laufe des Films zieht Baez schonungslos Bilanz und enthüllt auf bemerkenswerte Weise ihr Leben auf und abseits der Bühne: von ihren lebenslangen emotionalen Problemen, über ihr Engagement in der Bürgerrechtsbewegung mit Martin Luther King, bis hin zu der schmerzlichen Beziehung mit dem jungen Bob Dylan. Der Film verwebt Tagebuchtexte, eine Fülle von teils ungezeigtem Archivmaterial und ausführliche Gespräche mit Baez mit Backstage-Momenten der Tour.

Ein filmisches Dokument von mitreißender Power, das einer außergewöhnlichen Frau ein würdiges Denkmal setzt.

Buchung über Easy-Ticket

Samstag, 10. August

Plakat 1 Million MinutenEine Million Minuten

Deutschland 2024, ca. 126 Minuten, FSK: ab 0 Jahren

Regie: Christopher Doll

Darsteller: Tom Schilling, Karoline Herfurth, Pola Friedrichs u. a.

Genre: Komödie, Drama, Familie

Ein kindlicher Wunsch wird zum Leitmotiv für eine ganze Familie:
Das Paar Vera (Karoline Herfurth) und Wolf (Tom Schilling) lebt in Berlin zusammen mit ihrer fünf Jahre alten Tochter Nina (Pola Friedrichs) und ihrem ein Jahr alten Sohn Simon (Piet Levi Busch) ein vordergründig glückliches Leben. Eingebunden in ein wenig familienorientiertes System, aber auch der anstrengende Spagat zwischen Beruf, Karriere und Familie reibt das Paar zusehends auf. Als die kleine Tochter Nina mit einer Störung der Feinmotorik und Koordination diagnostiziert wird, gerät das Lebensmodell der Familie grundlegend ins Wanken. Der daraufhin von Nina geäußerte Wunsch nach einer Million Minuten, die sie gemeinsam nur mit schönen Dingen verbringen könnten, öffnet ihrem Vater Wolf die Augen. Womöglich sind eine Million Minuten wertvoller als eine erfolgreiche Karriere. So begibt sich die Familie 694 Tage – eben eine Million Minuten – auf die Reise ihres Lebens. Dabei suchen sie nicht nur nach alternativen Lebensmodellen, sondern hinterfragen dabei auch angelernte Denkmuster, Traditionen und Normen.

Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Wolf Küper.

Buchung über Easy-Ticket

So kommen Sie an Karten

Für alle drei Filme sind Karten im Vorverkauf über Easy Ticket (www.easyticket.de) zum Preis von 11,10 € (inkl. Gebühren und MwSt.) sowie Restkarten am Kino-Tag für den jeweiligen Film an der Abendkasse ab 20:45 Uhr erhältlich.

Das Open-Air-Kino im Freibad wird grundsätzlich bei jeder Witterung, ausgenommen Unwetter, durchgeführt!

Weitere Informationen erhalten Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Mössingen

Direkt nach oben